Manuka Honig zertifiziert aus Neuseeland




Direkt zur Bestellung von

Manuka Honig 550 MGO 
im 450g Glas nur 96 €
im 250g Glas nur 56€

Manuka Honig 550+ MGO

Manuka Honig

aus Neuseeland

Unser Manuka Honig stammt ausschließlich aus Neuseeland. 

Nur hier ist die Manukapflanze beheimatet. 
Der Name Manuka stammt bereits von den Maori, die der Manukapflanze schon sehr früh ihre Aufmerksamkeit widmeten und ihre wertvollen Inhaltsstoffe für viele Anwendungen einsetzten.

Manuka Honig

#nextlevelhoney

Manuka Honig bringt aufgrund seiner speziellen Zusammensetzung eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten mit sich.

Sowohl für die innerliche Anwendung als auch für die äußerliche Anwendung 
ist Manuka Honig sehr zu empfehlen.

Manuka Honig MGO 550 bringt aufgrund seines hohen Methylglyoxal Gehaltes eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten für die tägliche Einnahme und Anwendung mit sich. Die hier angegebenen Anwendungsmöglichkeiten sind Empfehlungen und können nicht
 pauschalisiert werden. Die individuelle Behandlung ist bei Bedarf vorab mit dem Arzt oder Heilpraktiker abzustimmen. 

ÄUSSERE ANWENDUNG

Schürfwunden und kleine Schnitte

Auf die gereinigte Wunde kann in einer dünnen und deckenden Schicht Manuka Honig aufgetragen

werden, besonders MGO 550 hilft schnell bei der Wundheilung.


Spröde Haut und rissige Lippen

Im Bereich der Lippen, ist die Haut sehr dünn und anfällig. Über Nacht kann eine dünne Schicht Manuka Honig aufgetragen werden. 


Akne, unreine Haut

Manuka Honig kann optimal zur Behandlung von Akne und Pickeln angewendet werden. Manuka Honig dafür über Nacht auf betroffene Stellen auftragen und den Bereich möglichst abdecken.


Sonnenbrand und Verbrennungen

Leichte Verbrennungen und leichter Sonnenbrand können mit Manuka Honig behandelt werden. Der Honig kann vorsichtig auf die verletzten Partien aufgetragen werden.


Eingewachsene Zehennägel

Bereits bei den ersten Anzeichen sollte Manuka Honig verwendet werden. Der Honig sollte auf die betroffene Partie aufgetragen werden und anschließend abgedeckt werden, um die Wunde vor Verschmutzung zu schützen. Eine fachgerechte Fußpflege ist die Voraussetzung für einen optimalen Heilungsprozess.

INNERE ANWENDUNG (nicht für Kinder unter 12 Monate)


Erkältung – Halskratzen, Husten, Heiserkeit

Bereits beim ersten Anzeichen einer Erkältung sollte ein Tee-Löffel mit Manuka Honig Linderung verschaffen. Der Honig sollte langsam im Mund zergehen, sodass er langsam den Rachen herunterlaufen kann. Ein Tee-Löffel täglich hilft vorbeugend und stärkt das Immunsystem.


Verstopfte Nase, Nasennebenhölenentzündung

Bei einer verstopften Nase kann Manuka Honig in Form einer Nasenspülung Linderung verschaffen und die Entzündung bekämpfen. Der Honig kann hierfür in warmem Wasser aufgelöst werden (Verhältnis 1:10). Bei einer Sinusitis ist der Honig auch (liegend) pur in die Nase zu geben, die Wirkung ist entzündungshemmend.


Zahnfleisch und Zähne

Bei Problemen und Entzündungen im Mundraum kann ebenfalls ein Löffel Manuka Honig angewendet werden. Bewahren Sie den Honig dafür möglichst lange im Mund auf, um ihn an die gewünschten Stellen zu bringen.


Magenprobleme, Darmprobleme

Zur Unterstützung der Magenschleimhaut und der Verdauungsfunktion kann Manuka Honig mehrmals täglich angewendet werden. Vor und nach der Anwendung sollten möglichst 30 Minuten lang keinerlei Speisen oder Getränke zu sich genommen werden. Auch Einläufe mit Tee und aufgelöstem Manuka Honig sind möglich.

Qualität

aus Neuseeland

kontrolliert in Deutschland

Unser Manuka Honig aus Neuseeland wird in Deutschland bei der QSI GmbH getestet und zertifiziert.Im Rahmen der durchgeführten Untersuchungen entsprechen die gemessenen Werte den Vorschriften und der Honigverordnung 2004. 


Zu jedem Honigglas wird der MGO-Gehalt durch das Zertifikat der QSI GmbH, mit Probe-Nr. und Prüfbericht bestätigt.